Wir freuen uns, Ihnen die Monografie „Kreislaufwirtschaft: konzeptionelle Ansätze und Umsetzungsinstrumente“ vorstellen zu können. Das Fachbuch ist das Ergebnis einer zweijährigen Zusammenarbeit von Expertinnen und Experten aus Deutschland und Belarus.

Zum Download der Monografie im PDF-Format 24,7 MB

Die Monografie stellt die theoretischen Grundlagen des Kreislaufwirtschaftskonzepts vor: ihre Grundprinzipien und Umsetzungsmechanismen, sozioökonomische und ökologische Vorteile, die Rolle des Staates bei Schaffung von Rahmenbedingungen und Anforderungen für ihre Entwicklung. Die Erfahrungen der Länder der Europäischen Union, insbesondere Deutschlands, bei der Planung und dem Management von zirkulären Transformationsprozessen werden umfassend dargestellt. Besonderes Augenmerk wird auf die Analyse der Voraussetzungen und Bedingungen für den Übergang zu einer Kreislaufwirtschaft in Belarus gelegt, sowie auf die Analyse der Umsetzungsmöglichkeiten ihrer Prinzipien insbesondere im Bereich der Verpackung.

Die Publikation wurde im Rahmen des Projekts „Kapazitätsbildung zur strategischen Planung und Steuerung von regionalem Strukturwandel in Belarus“ erstellt. Das Projekt wurde vom Internationalen Bildungs- und Begegnungswerk Dortmund (IBB gGmbH) und Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie in Zusammenarbeit mit dem Forschungsinstitut des Wirtschaftsministeriums und dem Zentrum für Wirtschaftsforschung BEROC im Rahmen des Regionalfonds „Verwaltungsreform in der Östlichen Partnerschaft“ der Deutschen Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) durchgeführt.

Die Co-Autoren stellen die Monografie am Donnerstag, 6. Mai 2021 von 10:00 bis 12:00 Uhr (EEST) im Online-Format vor. Anschließend findet eine Diskussion mit Vertretern aus Behörden, Wirtschaft, Wissenschaft und weiteren Interessierten. Arbeitssprachen sind Russisch und Deutsch.

Zum Download des Programms

Registrierungslink für Teilnehmer: https://forms.gle/wyojZAHoovRGX4dx6

2021-04-30T17:46:34+00:00